3 4 5 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Phishing

In ganz einfachen Worten

Phishing ist, wenn jemand so tut, als wäre er jemand anderes, um von dir wichtige Informationen zu bekommen. Zum Beispiel kann jemand eine E-Mail schicken, die aussieht, als käme sie von deiner Bank, und dich bitten, deine Bankdaten einzugeben. Oder jemand kann eine Nachricht schicken, die so aussieht, als ob es von einem Freund oder einer Bekannten ist, aber es ist eigentlich jemand, der sich als jemand anderes ausgibt.

Phishing kann gefährlich sein, weil die Leute, die es machen, versuchen, deine persönlichen Informationen zu bekommen, wie zum Beispiel deine Bankdaten oder Passwörter. Wenn sie diese Informationen haben, können sie dein Geld stehlen oder deine Online-Konten übernehmen.

Um dich vor Phishing zu schützen, gib niemals deine persönlichen Informationen an jemanden weiter, den du nicht kennst. Überprüfe immer, wer die E-Mail oder Nachricht geschickt hat, bevor du auf einen Link klickst oder etwas herunterlädst. Wenn du dir nicht sicher bist, ob eine E-Mail oder Nachricht echt ist, rufe die Bank oder den Freund an, von dem sie angeblich stammt, und frage nach.

Denke immer daran, dass niemand, nicht einmal deine Bank, dich niemals per E-Mail oder SMS nach deinen Passwörtern oder Bankdaten fragen wird. Wenn jemand das tut, ist es wahrscheinlich Phishing.

Etwas professioneller ausgedrückt

Phishing ist eine Form des Internetbetrugs, bei der Angreifer versuchen, vertrauliche Informationen wie Passwörter, Kreditkartendaten oder Bankverbindungen zu stehlen. Dies geschieht üblicherweise durch die Übermittlung von gefälschten E-Mails, die als vertrauenswürdige Quellen wie Banken, Online-Shops oder soziale Netzwerke getarnt sind.

Die gefälschte E-Mail enthält einen Link, der zu einer gefälschten Website führt, die einer vertrauenswürdigen Website ähnelt. Hier werden Benutzer aufgefordert, ihre sensiblen Informationen einzugeben, die von den Angreifern dann gesammelt und verwendet werden können.

Um sich vor Phishing-Angriffen zu schützen, gibt es einige einfache Schritte, die man befolgen kann. Zum Beispiel sollte man vorsichtig sein, wenn man E-Mails mit verdächtigen Links oder Anhängen erhält. Es ist auch wichtig, nie persönliche Informationen wie Passwörter oder Kreditkartendaten über eine unsichere Verbindung zu übermitteln. Stattdessen sollte man immer direkt auf die Website gehen, die man benötigt, indem man die URL manuell eingibt.

Es ist auch hilfreich, ein aktualisiertes Antivirus-Programm auf dem Computer zu haben, das automatisch potenziell gefährliche E-Mails blockiert. Zusätzlich sollte man sicherstellen, dass alle Software auf dem neuesten Stand ist, da Phishing-Angreifer oft bekannte Sicherheitslücken in älteren Versionen ausnutzen.

Im Falle eines erfolgreichen Phishing-Angriffs ist es wichtig, schnell zu handeln, um mögliche Schäden zu minimieren. Man sollte zum Beispiel sofort die betroffene Bank oder das Online-Konto informieren und gegebenenfalls eine neue Kreditkarte beantragen.

Phishing ist eine ernstzunehmende Bedrohung im Internet, aber mit ein paar Vorsichtsmaßnahmen kann man sich davor schützen. Es ist wichtig, vorsichtig zu sein, wenn man E-Mails erhält, die vertrauliche Informationen anfordern, und stets aufmerksam zu sein, wenn man im Internet surft.

img-9

Checkliste
Emotionales Branding

Überprüfe deine Marke jetzt!
Was läuft schon richtig gut?
Wo gibt es noch Optimierungspotenzial?
Unsere Checkliste verrät es dir innerhalb 10 Minuten!

Danke für deinen Eintrag. Bitte bestätige noch die E-Mail in deiner Inbox.